Sonntag, 1. September 2013

Porsche vom Chef angefahren!

Mein Bettnachbar Siegfried, ein Tetra, soll endlich lernen, wie er mit seinem E-Rolli umzugehen hat, damit er mal zum Currywurstessen mitkommen kann. Da er nur eine kleine Restfunktion im linken Arm hat, gestaltet sich das Fahren und Lenken ziemlich schwierig für ihn. Egal, jetzt ist Ergo und dort soll ihm das Fahren gezeigt werden. Nach etwas mehr als einer Stunde kam er ziemlich zerknirscht wieder und erzählte, dass eigentlich alles ganz gut lief, er aber im Gang unten neben den Räumen der Ergo etwas zu schnell gefahren sei und geblitzt wurde.
Jupp, alter Mann, ich mag Deinen Humor!
Zwei Tage später wieder das selbe Spiel. Er in dem Geschütz von Rollstuhl los, Stunde später wieder zerknirschtes Gesicht. Ich war gespannt. Diesmal waren seine Therapeutin und er sogar draußen vor dem Gebäude und da ist es dann passiert. Er ist beim rückwärts Einparken gegen den Porsche vom Chef geknallt. Das fette Grinsen in seinem Gesicht verrät alles. Ich liebe diesen alten Herrn. Wo nimmt er bloß diese positive Energie her? Ein echtes Vorbild!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen