Samstag, 22. März 2014

Konzert Moe in Fabrik und ein Held

Moe ist eine Jam Band aus den USA und spielt in der Fabrik. Ich gehe mit meinem Arbeitskollegen hin. Schöner Abend. Die Musik ist sehr gut. Die Leute entspannt. Das Bier schmeckt. Okay, ich trinke nur eins! Don't drink and drive! Ich muss ja noch mit der Bahn nach Hause. Moe hat bock zu spielen. Ich muss noch während der Zugabe gehen, damit ich noch die letzte S-Bahn bekomme.
Es gelingt! Ich komme gut in Ohlsdorf an, sehe aber schon von weiten das rote Licht am Fahrstuhl. Klasse defekt. Nachmittags ging er noch. Okay, das heißt natürlich nichts. Was nun? Meine Gedanken rotieren. Dann merke ich das die S-Bahn gar nicht los fährt. Türen sind zu, aber die Bahn fährt nicht ab. Als ich auf Höhe des Zugführers bin, da ich zur Rufsäule wollte, öffnete er die Tür und fragt:"Ich hab gesehen, dass das schei* Ding mal wieder kaputt ist. Was nun?" Gute Frage! Wir beraten kurz, ob ich zwei Stationen weiter fahren soll oder zurrück nach Barmbek. Alles doof, da es schon fast 1 Uhr war. Der Zugführer bot mir dann an, mir den Rollstuhl die Treppe herunter zutragen und dann mich! Wahnsinn, ist genau so gelaufen!
Danke, danke danke! Wir brauchen mehr Alltagshelden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen