Mittwoch, 23. Juli 2014

Man ist erst tot, wenn man tot ist...

Heute musste ich so lachen. Ich kam mit der S-Bahn aus Richtung Dammtor und wollte am Hauptbahnhof aussteigen. In Dammtor habe ich einen der älteren Züge erwischt. Die haben eine sehr hohe Einstiegskante. Rein komme ich die diese Züge nur mit Hilfe. Aber es gibt ja Rampen.
Das Aussteigen geht dann wieder allein.
Der Zug lief im Hauptbahnhof ein. Ich wartete wie immer bis alle ausgestiegen waren, und sprang dann die erwähnte hohe Kante herunter. Kaum bin ich gelandet, kommt ein etwa 25 Jahre alter, etwas abgerissen aussehender Typ fett grinsend auf mich zu und haut mir ein "Alter, geiler Move" um die Ohren. Dem folgte ein High-Five. Ich meinte zu Ihm, dass ich ja nur aus gestiegen sei und das für mich total normal wäre. Ich musste anschließend zum Abschied meine Faust an seine legen. Im Weggehen drehte er sich noch mal um und rief mir zu "Alter, man ist erst tot, wenn am tot ist". Er hatte wohl den totalen Erkenntnisflash. Zwei Jungs die auf einer Bank am Gleis saßen, haben sich über die Aktion ziemlich beömmelt. Von denen gabs ein "Daumen hoch" oder sagt man heute "I Like"?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen