Freitag, 12. Dezember 2014

Behindertenparkplatz in der neuen Fuhle

Hallo Hamburg, ich glaube ja, ihr hab im Keller mehrere Klumpen Gold gefunden. Überall in der Stadt wird gebaut und ich bin da ja auch schon mal drauf ein gegangen. Ob man die Idee Fahrradwege auf die Straße zu verlegen nun eine gute Idee ist, wird sich zeigen. Ich bin erst mal nicht dagegen, aber das ist gar nicht mein Thema. Ich wollte mal über Behindertenparkplätze reden. Eigentlich nur über einen. Ich finde ja, die Fuhle ist ganz gut geworden. Überall gibt es auch Behindertenparkplätze, Dafür schon mal einen Daumen hoch! Aber so Höhe Hausnummer 400 gegen über diesem blauen Drogeriemarkt. Leute - Leute!  Ich fuhr auf der Fuhle und wollte noch etwas in einem Drogeriemarkt kaufen. Ich war also ziemlich happy als genau gegenüber ein Behindertenparkplatz vorhanden und frei war. Ich parkte ein lud meinen Rollstuhl aus, setzte mich rein. Aber wie nun auf den Bürgersteig kommen? Ey, wo ist denn bitte eine Bordsteinabsenkung? Grrr, ich habe es versucht, aber ich kam den Bordstein nicht hoch! Okay, Rolli wieder einladen und nach Hause.

1 Kommentar:

  1. hier benutze ich einen Parkplatz, wo ich dann ca. 40 m auf einer vielbefahrenen Straße zur nächsten Bürgersteigabsenkung fahren muss ... toi toi toi ... bislang ist alles gut gegangen

    AntwortenLöschen